Herbert Dellwing

1940 in Grossauheim am Main geboren
lebt und arbeitet in Speyer am Rhein und Neustadt an der Weinstraße
1960 Studium der Kunstgeschichte Universität Frankfurt am Main
1962 Mitglied im "Künstlerbund Simplicius", Hanau, seitdem regelmäßige Ausstellungen
1964-1974 Forschungsaufträge zur Kunstgeschichte in Italien (Venedig, Florenz)
1967 Promotion in Kunstgeschichte an der Universität Frankfurt
1974 Rückkehr nach Deutschland
1975 Konservator im Landesamt für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz in Speyer und Mainz
1979 Habilitation und Beginn der Lehrtätigkeit an der Universität Frankfurt
1983 Professor für Kunstgeschichte an der Universität Mainz
1987 Professor für Kunstgeschichte an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken,
1991 Universität Frankfurt Main
1991 Vorstandsmitglied des Kunstvereins Speyer und Kurator von Ausstellungen zur zeitgenössischen Kunst
 
Autor zahlreicher Bücher zur deutschen und italienischen Kunst mit Schwerpunkten im späten Mittelalter und in der Moderne.
herbert dellwing
'April 2002' 2005.
Öl auf Leinwand 60 x 50 cm. Foto: Markus Hild
Alle Künstler